wenn ihr mir was leckeres backen wollt...


Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics


Zutaten:
Für den Teig:
200 g Mehl,
3 Eier,
1 TL Olivenöl,
Prise Salz
Für die Füllung:
500 g blanchierter Spinat (feingehackt),
2 Zwiebeln,
1 Stange Lauch,
1 Bund Petersilie,
250 g Hackfleisch,
100 g durchwachsenen Speck,
2 alte Brötchen (in Scheiben geschnitten und in etwas warmer Milch eingeweicht),
1 Ei,
Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung:
Teig: Das Mehl auf einem Holzbrett häufen, in der Mitte ein Loch freischieben. Die Eier hineinschlagen, Öl und die Prise Salz dazugeben und den Teig kneten. Dazu aber erst weniger Mehl nehmen und den Teig weich ankneten, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Der Teig darf nicht zu feucht sein. Dann mit einem Nudelholz dünn ausrollen.

Fühlung: Zwiebeln, Speck und den in Scheiben geschnittenen Lauch mit dem Spinat in Butter gut anrösten und in eine Schüssel geben. Alles mit einem Messer kleinhacken.Das Hackfleisch, die ausgedrückten Brötchen und die restlichen Zutaten dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Alles muss gut durchgeknetet sein, damit die Farce eine gute Bindung bekommt.
Nun den ausgerollten Nudelteig, der so dünn wie möglich sein sollte, auf einem bemehlten Brett ausbreiten und in zehn Zentimeter lange Rechtecke schneiden. In der Mitte einen aprikosengroßen Kloß der Füllung platzieren, die Ränder mit etwas Ei bepinseln und ein gleichgrosses Stück Teig obendrauf legen und die Ränder gut andrücken. Dann mit der flachen Hand die Maultasche plattdrücken, so dass sich die Füllung bis in die Ecken verteilt. Die Maultaschen nochmals mit dem Zackenrädchen schön rändeln und anschließend in leicht kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen.



Danke!! ( also wenn ihr das machen wollt, es gibst auch bei bofrost ein fertigbeutel und das kippste in brühe und fertig is =P)



Gratis bloggen bei
myblog.de